Design Biennale Zürich 2019

Spielen ist eine Tätigkeit, die allein oder in der Gemeinschaft ausgeführt werden kann, die motorische und soziale Kompetenzen fördert, bei der man etwas lernt und vieles mehr. „Der Mensch spielt nur, wo er in voller Bedeutung des Worts Mensch ist, und er ist nur da ganz Mensch, wo er spielt“, wusste schon Friedrich Schiller. Entsprechend vielschichtig ist der Begriff, der auch in der Gestaltung seinen festen Platz hat. Die diesjährige Design Biennale Zürich, die zweite Auflage nach 2017, steht denn auch unter dem Motto „Let’s Play Design“. Vom 29. August bis zum 1. September werden in Zürich zahlreiche Ausstellungen, Projekte und Creative Labs zu diesem Themenbereich und seinen Interpretationen erlebbar. Eine der zentralen Ausstellungen wird die „Swiss Game Design Lounge“ im Museum für Gestaltung sein. Dort findet auch eine Pop-up-Konferenz zu visionären Designkonzepten und spielerischen Prozessen statt.

Print Friendly, PDF & Email