Die Deutsche Post überarbeitet ihr Corporate Design.
Das ikonische Postgelb und das Posthorn stehen auch beim neuen Look weiter im Fokus © 2021 STRICHPUNKT, All Rights Reserved, Deutsche Post AG

Mit dem überarbeiteten Corporate Design soll die Agentur Strichpunkt der Deutschen Post den Weg in die digitale Zukunft ebnen. Dazu habe die Agentur den Look der Traditionsmarke für den Einsatz in sämtlichen Medien plakativer, aufgeräumter und moderner gestaltet. Für Lebendigkeit solle zudem der neue Umgang mit Typografie, ein einheitliches, flexibles Layout-Prinzip sowie einprägsame Illustrationen und Piktogramme sorgen. Ferner soll die Headline-Schrift Delivery Bold den visuellen Bezug zu den Designs der DPDHL Group und DHL herstellen. Das Posthorn und das ikonische Postgelb spielen als Differenzmoment aber weiter eine entscheidende Rolle. Ebenfalls überarbeitet wurden die Personen-Illustrationen auf den Post-Kanälen. Diese sollen die Formensprache der etablierten Piktogramme nun besser aufgreifen und für ein stimmiges Gesamtbild sorgen. Durch die neue Zusatzfarbe Mint sollen im Bereich der Illustrationen und Infografiken zusätzlich Akzente gesetzt werden.

Bis Ende 2022 wird Strichpunkt außerdem ein KI-basiertes Tool entwickeln, das alle Deutsche-Post-Mitarbeiter befähigt, einfach und intuitiv hochwertige Layouts „on Brand“ zu erstellen. So soll neben Qualität, Effizienz und der Unabhängigkeit von Agenturen auch ein konsistenter Markenauftritt über alle Kanäle erreicht werden.Es war an der Zeit für eine Modernisierung unseres Auftritts, um unseren Kund/innen über alle Touchpoints hinweg ein konsistentes Markenerlebnis zu bieten“, sagt Andreas Scherfke, Group Brand Marketing bei der Deutschen Post. „Mit dem Brand-Refresh bleiben wir analog sowie digital unverkennbar und sind damit bestens für die Zukunft aufgestellt.“


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email