Die letzten Monate standen unter der globalen Losung: die Gesundheit schützen, Rücksicht auf andere nehmen, sich verantwortungsvoll verhalten. Gesundheitsschutz als gesellschaftsumspannendes Anliegen wird noch lange eine große Rolle spielen. Immer wichtiger werden in diesem Kontext technische Innovationen, die zu neuen Tools und hilfreichen Anwendungen führen.

Die folgenden preisgekrönten Projekte – ausgezeichnet mit dem German Innovation Award 2020 des Rat für Formgebung – ermöglichen einen simplifizierten Gesundheitsschutz im Alltag.


Herz-Screening-Gerät Cardio Pro von Heart Force AG, Schweiz, Gold-Preisträger beim German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Medical & Health“.

Herz-Kreislauf-Erkrankungen frühzeitig erkennen und behandeln

Die Heart Force AG ist ein schweizerisch-kanadisches Start-up im Bereich Digital Health. Mit Cardio Pro hat es das weltweit erste komplette Herz-Screening-Gerät für die Früherkennung und Prävention von Herzerkrankungen entwickelt. Der Sensor und die App können jedes Smartphone zu einem Screening-Gerät zur Früherkennung machen. Ein kostengünstiges und präzises Beurteilungsgerät wird dem Verbraucher bereitgestellt und hilft bei der Erkennung kritischer Werte.

„Laut WHO sind Herz-Kreislauf-Erkrankungen weltweit für die meisten Todesfälle verantwortlich. Das Problem hierbei ist, dass Erkrankungen im frühen Stadium keine Beschwerdesymptome zeigen“, erläutert die Jury. „Bestehende Technologien zur Diagnose sind teuer und werden daher in der Regel erst bei Patienten mit Symptomen eingesetzt. Mit Cardio Pro steht erstmals eine günstige und präzise Messmethode zur Früherkennung von Herzerkrankungen bereit, die man in weniger als einer Minute selbst durchführen kann.“


Glukosemess-System FreeStyle Libre 2 von Abbott GmbH, Deutschland, Gold-Preisträger beim German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Medical & Health“.

Blutwertmessung ohne Stechen

Das Glukosemess-System FreeStyle Libre 2 von Abbott ermöglicht eine kontinuierliche Glukosemessung. Durch einen Sensor, der am Oberarm angebracht wird, ist eine einfache, sichere, schmerzfreie und diskrete Messung möglich. Die Erfassung der Werte erfolgt durch einen kurzen Scan des Sensors mit einem speziellen Lesegerät oder mithilfe einer Smartphone App, die für Android und iOS-Systeme verfügbar ist. Das Scannen ist durch die Kleidung möglich, der Sensor kann auch beim Duschen, Schwimmen oder in der Sauna getragen werden.

In der Begründung der Jury zur Gold-Auszeichnung heißt es: „Die regelmäßige Messung des Blutzuckerwerts bei Diabetes-Patienten ist lebenswichtig und war bislang mit einem Stich in den Finger verbunden. Mit dem FreeStyle Libre 2 Sensor steht nun eine wesentlich komfortablere und schmerzfreie Messmethode bereit, die kontinuierlich misst und damit die Sicherheit erhöht. Der Nutzer hat seine Werte via Smartphone-App stets im Blick und wird zudem rechtzeitig gewarnt.“


Schwimmbrille FORM Swim Goggles von Form Athletica Inc., Kanada, Gold-Preisträger beim German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Travel, Sports & Outdoor Goods“.

Schwimmbrille mit Daten in Echtzeit

FORM Swim Goggles ist eine Premium-Schwimmbrille und Fitness-Tracker in einem. Das Sport-Tool des kanadischen Sport-Technologie-Unternehmens Form Athletica liefert durch eine integrierte durchsichtige Augmented-Reality-Anzeige aktuelle Leistungswerte. Bisher waren Schwimmer im Nachteil, weil die zur Verfügung stehenden tragbaren Geräte die Schwimmtechnik beeinträchtigten. FORM Swim Goggles soll diese Schwachstelle beseitigen, indem sie Schwimmern den direkten Zugriff auf ihre Leistungswerte (u. a. Zwischenzeiten, Distanz, Zugfrequenz) ermöglicht. 

Die Jury hebt hervor: „Die Schwimmbrille mit integriertem Tracker misst Leistungswerte in Echtzeit, ohne die Schwimmerin bzw. den Schwimmer zu beeinträchtigen. Die Werte werden auf dem Sichtfeld der Brille angezeigt, wodurch man sie stets im Blick hat, ganz gleich ob sich der Kopf gerade über oder unter Wasser befindet. Eine im Wassersport längst überfällige Innovation, wenn man bedenkt, dass Fitness-Tracking bei Landsportarten schon lange zum Standard gehören.“


Fitness-Spiel ExerCube von Sphery AG, Schweiz, Gold-Preisträger beim German Innovation Award 2020 in der Kategorie „Travel, Sports & Outdoor Goods“.

Virtuelles Fitness-Game der neuen Generation

Das schweizerische Sportstech-Unternehmen Sphery hat mit ExerCube, einem virtuellen Fitness-Spiel, ein immersives Fitness Game Setting entworfen. Der Spieler ist von drei Videowänden umgeben, auf denen ein virtuelles Game mit Hindernissen abläuft. Es wird gesteuert durch Ganzkörperbewegungen, die per Trackingsystem erfasst und an das Spiel übertragen werden. Die Schwierigkeit passt sich an die Fitness- und Gaming-Skills des Spielenden an. Der ExerCube ist im Single- oder Multiplayer-Modus und mit unterschiedlichen Spielszenarien bespielbar und lässt sich für verschiedene Trainings nutzen.

„ExerCube ist ein neuartiges Fitness-Game, das erstmals die Ästhetik von Video-Games mit effektiven, wissenschaftlich fundierten Trainingskonzepten kombiniert. Neu ist dabei auch, dass der Schwierigkeitsgrad in Echtzeit ständig an den Nutzer angepasst wird, wodurch ein optimaler Trainingsflow erzeugt wird. Ein faszinierendes Tool, das Geist und Körper fordert und einen hohen Spaßfaktor verspricht“, urteilt die Jury des German Innovation Award 2020.

Print Friendly, PDF & Email