Nur 5 Exemplare: Pininfarina Battista Anniversario, © Pininfarina

Elegantes Blech. Pininfarina feiert sein 90. Firmenjubiläum

Der Name hat besonderen Klang: Pininfarina. Das Unternehmen gilt als die italienische Carrozzeria schlechthin; ihre Entwürfe haben das Automobildesign wesentlich mitgeprägt. Zahlreiche Modelle, die mit dem kleinen rotblauen Firmenemblem mit der Krone über dem kleinen „f“ versehen sind, gelten heute als Klassiker und Ikonen des Automobildesigns, ob sie für Hersteller wie Alfa Romeo, Ferrari, Lancia, Maserati, Jaguar oder andere namhafte Marken entstanden sind. Selbst für Cadillac wurden einige Modelle bei Pininfarina gezeichnet. Der Gründer, Batista Farina wurde 1893 in Constanza d‘Asti in der Nähe von Turin geboren – als zehntes von elf Kindern. Seinen Rufnamen „Pinin“ („der Kleine“) wurde er nie los. 1961 wurde Pininfarina sogar offizieller Firmen- und, nach einer Präsidentenverfügung, Familienname. Gegründet hatte Battista Farina seine eigene Firma 1930, die schnell von sich reden machte, da seine Kenntnisse der Aerodynamik seinen Fahrzeugen eine funktionale, zugleich aber futuristisch anmutende Extravaganz verliehen. Legendär ist die dauerhafte Allianz mit Ferrari, aus der von 1952 an viele außergewöhnliche Modelle hervorgingen, darunter die von Sergio Pininfarina gezeichneten Klassiker 365 GTB/4 Daytona und Dino 265. 1966, in dem Jahr, als Battista Farina starb und sein Sohn Sergio endgültig die Verantwortung des Designstudios übernahm, stellte er zudem den Alfa Romeo Spider vor, der nicht zuletzt durch den Film „Die Reifeprüfung“ mit Dustin Hoffman berühmt wurde. Es folgten Aufträge für Fahrzeuge unterschiedlichster Hersteller und Pininfarina war auch mit Massenmodellen erfolgreich. Wie bei vielen anderen Karossiers kam im neuen Jahrtausend auch bei Pininfarina die Auftragsfertigung für große Konzerne (zuletzt Alfa Spider und Volvo C70) zum Erliegen. Die drohende Insolvenz wurde durch den indischen Mischkonzern Mahindra abgewendet, der die Designfirma 2015 übernahm. Beim Genfer Autosalon 2020 stellte Pininfarina zum 90. Firmenjubiläum eine auf 5 Exemplare begrenzte Sonderserie des Supersportwagen Battista mit Elektroantrieb vor.

Print Friendly, PDF & Email