Erfolgreiche Markenarbeit, Design als Markensprache und Brand Strategy sind entscheidende Erfolgsfaktoren für die Unternehmenspositionierung. Saskia Diehl, Geschäftsführerin GMK Markenberatung, Matthias Oetting, Director Marketing bei OASE, und Lutz Dietzold erörtern Herausforderungen und Perspektiven der Markenführung im Spannungsfeld von Digitalisierung und Pandemie. Den Experten-Talk Marke moderiert Julia Bauer.

Unternehmen sehen sich in der jüngsten Zeit neuen Chancen und Risiken gegenüber. Daraus ergeben sich auch neue Fragestellungen an die Markenführung. Wie verändert Corona das Denken und Handeln in der Markenführung? Welche Rolle spielt Design bei der Implementierung und Weiterentwicklung einer Marke? Und welchen Einfluss hat die Digitalisierung auf das Brand Management?

Im Gespräch mit Lutz Dietzold, Geschäftsführer des Rat für Formgebung, setzen sich die Marken-Fachleute Saskia Diehl und Matthias Oetting mit den Ansprüchen an erfolgreiches Branding in Zeiten volatiler Marktsituationen auseinander:


Saskia Diehl und Matthias Oetting

Saskia Diehl
© Saskia Diehl, GMK Markenberatung

Saskia Diehl ist Geschäftsführerin der GMK Markenberatung und Dozentin für Konsumentenverhalten und Neuromarketing. Bei der GMK Markenberatung betreut sie internationale Kunden bei der effizienten Führung ihrer Marken und Markenportfolios – von der Markenstrategie über die Implementierung bis zum nachhaltigen Markencontrolling.

“Das Design ist ein zentraler Faktor, wenn es um das Thema Implementierung geht.”

— Saskia Diehl


Matthias Oetting
© Matthias Oetting, OASE

Matthias Oetting ist Markenstratege mit branchenübergreifender Erfahrung aus der Healthcare- und Technologiebranche. Heute ist er Director Marketing beim Premium-Hersteller für Wasser- und Brunnentechnologien OASE, wo er einen weltweiten Markenrelaunch verantwortet.

Markenmacher haben die große Aufgabe, die richtigen Kanäle mit der richtigen Haltung zu bespielen, aber auch Ihre Marke auf die richtigen Kanäle zu adaptieren.”

— Matthias Oetting


German Design Award. »All Eyes On«

Dieses Video ist im Rahmen von »All Eyes On« entstanden, dem digitalen Programm rund um den German Design Award 2021. In einem Zeitraum von insgesamt vier Wochen präsentiert Ihnen der Rat für Formgebung in verschiedenen Formaten die Gold-Gewinner, ihre Projekte sowie Interviews und Talk-Runden mit Design-Experten, Unternehmern und Journalisten. Im Fokus der Talks stehen Trend- und Designthemen rund um Innovation, Marke, Nachhaltigkeit und Digitalisierung.

Als besondere Highlights erwarten Sie: die Vorstellung der Newcomer Finalists, die Kür des »Newcomer of the Year 2021« und das Interview mit »Personality of the Year« Paola Antonelli, Architektin und Kuratorin des Museum of Modern Art (MoMA) in New York.

Das aktuelle Programm können Sie auf der Website von »All Eyes On« bis zum 12. März mitverfolgen und finden es anschießend auf dem YouTube-Kanal des Rat für Formgebung. Seien Sie mit dabei!

Das »All Eyes On« Studio
Foto: Daniel Banner

Mehr auf ndion

Weitere Beiträge zum Thema Marke.


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email