Referent*in für Designförderung Industriedesign (Master/Uni-Diplom) (w/m/d)

3 min read

Angebot vom: 07.11.2022
Fachgebiet: Industriedesign
Beginn: frühstmöglich
Standort: Stuttgart

Die Aufgaben des Regierungspräsidiums sind so vielfältig wie die Menschen, die im Regierungsbezirk Stuttgart leben. Zur Verstärkung unseres Teams im Design Center Baden-Württemberg ist mit sofortiger Wirkung folgende unbefristete Stelle zu besetzen:

Referent*in für Designförderung
Industriedesign (Master/Uni-Diplom) (w/m/d)

Entgeltgruppe E 13

Im Rahmen der Wirtschaftsförderung des Landes engagiert sich das Design Center Baden-Württemberg als Vermittler an der Schnittstelle zwischen Wirtschaft, Industrie und der Designcommunity. Es erweitert fortlaufend sein Netzwerk zwischen der Dienstleistung Design und ihren potenziellen Auftraggebern, berät insbesondere kleine und mittlere Unternehmen bei der Einbindung von Designleistung und macht auf den Erfolgs- und Innovationstreiber Design aufmerksam. Vor diesem Hintergrund initiiert das Design Center Veranstaltungen unterschiedlichster Formate und bietet spezielle Beratungsleistungen an.
Durch diese Institution bietet das Land Angebote, die besonders für kleine und mittlere Unternehmen aber auch für Designerinnen und Designer relevant sind und zu deren unternehmerischem Erfolg beitragen können.

Die unbefristete Vollzeitstelle ist in der Abteilung 2 – Wirtschaft und Infrastruktur –angesiedelt. Standort ist das Haus der Wirtschaft Baden-Württemberg in Stuttgart.

Ihre Aufgaben:

  • Konzeption und Umsetzung von Projekten wie beispielsweise Designausstellungen, Wettbewerben, Beratungsleistungen und Konferenzen
  • Konzeption und Projektmanagement von Ausstellungen
  • Erstellen und Durchführung von Präsentationen
  • Moderation von Veranstaltungen
  • Mitentwicklung neuer Veranstaltungsformate
  • Redaktionelle Arbeit in Form von Fachtexten, Vorworten und Begrüßungen
  • Recherchen zu unterschiedlichsten, designrelevanten Themenfeldern
  • Mitarbeit bei der Betreuung unserer Social-Media Plattformen und unserer Website
  • Unterstützung bei der Entwicklung grafischer Unterlagen und der Umsetzung unserer Kommunikationsstrategie

Änderungen des Aufgabengebiets bleiben vorbehalten.

Wir setzen voraus:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium in der Fachrichtung Industriedesign
    (Master oder vollakademisches Universitäts-Diplom)
  • Mehrjährige Berufserfahrung, inkl. Tätigkeit in Unternehmen/Erfahrung mit der Arbeit innerhalb von Unternehmensstrukturen und –hierarchien
  • Konzeptionelles, selbstständiges Arbeiten und Teamfähigkeit
  • Sicherer Umgang mit digitalen Kommunikationsplattformen
    (LinkedIn, Facebook, Instagram…)
  • Sichere Anwendung digitaler Medien/Onlinemedien
  • Sehr gute Kenntnisse in Bild- und Filmbearbeitung (z.B. InDesign, Illustrator, Photoshop, Media Encoder, After Effects etc.)
  • Sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Wort und Schrift

Von Vorteil sind:

  • Erfahrung in Querschnittsfunktionen und interdisziplinären Tätigkeiten
    (z.B. Innovationsmanagement, Designmanagement, Produktmanagement…)
  • Erfahrung im Kuratieren von Ausstellungen
  • Gute Kenntnisse im Bereich Webanwendungen (z.B. CleverReach)
  • Kenntnisse in der Umsetzung hybrider und digitaler Veranstaltungsformate
  • Kenntnisse der aktuellen fachtheoretischen und berufspolitischen Diskussion
    im Industriedesign
  • Erfahrungen im Bereich Personalführung/Teamführung

Wir bieten Ihnen:

  • Eine interessante, abwechslungsreiche und verantwortungsvolle Tätigkeit im Team
  • Die Möglichkeit der kreativen Mitgestaltung in einer modernen Verwaltung
  • Vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • Einen sicheren Arbeitsplatz
  • Eine ausgewogene Work-Life-Balance
  • Ein modernes betriebliches Gesundheitsmanagement mit attraktiven Angeboten
  • Zuschuss für den ÖPNV (JobTicket-BW)
  • Eine sehr gute Vereinbarkeit von Familie und Beruf / Flexible Arbeitszeitmodelle

Ihre Bezahlung:

Die Beschäftigung richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung erfolgt bei Vorliegen aller persönlichen und tarifrechtlichen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 13 TV-L (höherer Dienst).

Hinzu kommen eine Jahressonderzahlung nach dem TV-L und eine Betriebsrente (VBL).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?
Bitte bewerben Sie sich unter der Angabe der Kennziffer 22129 bis spätestens 08.12.2022 ausschließlich über unser Online-Bewerbungsverfahren: Online-Bewerbungsportal.
Bewerbungen per E-Mail oder in Papierform können leider nicht berücksichtigt werden.

Haben Sie noch Fragen?
Für Rückfragen stehen Ihnen gerne Frau Sergent, Personalreferat, Tel. 0711 904-11212, E-Mail Anna.Sergent@rps.bwl.de oder bei Fragen zum Aufgabengebiet
Christiane Nicolaus, Design Center Baden-Württemberg, Tel. 0711 123-2638,
E-Mail Christiane.Nicolaus@rps.bwl.de, zur Verfügung.

Weitere Hinweise
Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39,5 Stunden.
Die Stelle ist grundsätzlich teilbar. Frauen werden ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung vorrangig berücksichtigt.
Die Information zur Erhebung von personenbezogenen Daten bei der betroffenen Person nach Art. 13 der Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO) erhalten Sie unter Informationen gem. Art.13 DSGVO zum Datenschutz bei Stellenausschreibungen


Diese Seite auf Social Media teilen:


Print Friendly, PDF & Email