MetaDesign hat mit Lukas Eiselin ab 1. November Verstärkung in der Geschäftsleitung erhalten. Eiselin wird als weiterer Managing Director mithelfen, die strategische Weiterentwicklung der Agentur voranzutreiben. Gemeinsam mit Alexander Haldemann, Michel Gabriel und Christoph Knecht bildet er künftig die Geschäftsleitung. Lukas Eiselin war von 2014 bis 2019 als Vice President Global Brand and Communications bei Ricola tätig und hat neben der globalen Markenführung die Bereiche Werbung, digitale Kommunikation und Unternehmenskommunikation verantwortet. In seiner Zeit bei Ricola hat er die Marke neu positioniert, eine globale Kommunikationsplattform definiert sowie zahlreiche Kampagnen entwickelt und weltweit ausgerollt. Davor war Eiselin bereits sechs Jahre lang Head of Strategy bei MetaDesign, wo er unter anderem für Kundinnen und Kunden wie Axpo, Georg Fischer, SBB, Swissmilk und Sonova arbeitete. „Ich freue mich darauf,“ sagte Lukas Eiselin, „meine Erfahrungen von Ricola bei MetaDesign einzubringen. Und bin überzeugt, gemeinsam mit dem großartigen Team den nächsten Schritt in Richtung Markenführung der Zukunft zu machen.“ MetaDesign ist seit 2016 Teil der Publicis Group und nimmt mit Standorten in Peking, Berlin, Düsseldorf, Lausanne, San Francisco und Zürich im globalen Netzwerk die Rolle als Spezialist für strategische Markenführung wahr. Ziel ist es, die Präsenz von MetaDesign international weiter auszubauen und im Sinne der „Power of One“-Strategie die Zusammenarbeit innerhalb des Publicis Netzwerks zu stärken. Alexander Haldemann, der diese beiden Entwicklungen vorantreiben wird, sagte: „Mit MetaDesign haben wir Großes vor und einen klaren Plan. Und wir freuen uns, mit Lukas Eiselin unsere Zukunft zu gestalten. Mit ihm gewinnen wir einen hochkarätigen Markenexperten, der sowohl Agentur- wie auch Kundenseite kennt. Zudem freuen wir uns auf einen Kollegen, der mit vielen neuen Impulsen zu begeistern weiß.“

Print Friendly, PDF & Email