Die in Stuttgart ansässige Mia Seeger Stiftung hat gerade bekannt gegeben, dass der Mia Seeger Preis 2020 stattfinden wird. Natürlich mussten auch hier Anpassungen an die aktuelle Situation getroffen werden: Einreichungen werden ausschließlich digital angenommen und die Abgabefrist wurde bis zum 29. Mai 2020 verlängert, damit Studierende und Nachwuchsgestalter genügend Zeit haben, ihre Arbeiten entsprechend aufzubereiten. Der Mia Seeger Preis, der immer unter dem Motto „Was mehr als einem nützt“ steht, möchte auch in der aktuellen Krise eine Plattform sein, auf der Design Problemlösungen für den Alltag präsentiert und dem Anspruch des Social Designs gerecht wird. Seit vielen Jahren ist der Rat für Formgebung Partner dieser Nachwuchsförderung und hält sein Engagement auch in diesem Jahr aufrecht.

Print Friendly, PDF & Email