Mythos Handwerk
Mythos Handwerk. Bild: Great Design Studio

Von der Rückkehr und Wiederbelebung des Handwerks war in den vergangenen Jahren viel die Rede. Auch die Verbindungen zu innovativen Techniken und zum (Industrie-)Design wurden zahlreich in Ausstellungen und Publikationen thematisiert. Die Ausstellung „Mythos Handwerk. Zwischen Ideal und Alltag“, die das Frankfurter Museum Angewandte Kunst vom 29. April bis zum 11. September zeigt, legt ihren Schwerpunkt dagegen „auf die universellen Werte und Botschaften, die in Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft mit dem Handwerk verbunden werden“. Aufgezeigt werden soll, wo das Handwerk romantisiert oder ideologisch verbrämt wird, „welche Gefühle und Affekte, Vorstellungen und Wünsche rund um das handwerklich hergestellte Objekt an das Individuum und die Gesellschaft transportiert werden“. Die in Kooperation mit dem Kunstgewerbemuseum der Staatlichen Kunstsammlungen Dresden und dem Vorarlberg Museum in Bregenz entstandene Schau präsentiert eine Fülle von Objekten, Filmen, Bildern, Fotografien und Kunstwerken.


Mehr auf ndion

Weitere Beiträge zum Thema Design.


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email