© Adidas

Kreislaufwirtschaft ist ein großes Thema. Um wirklich auf Nachhaltigkeit zu setzen, muss der Plastikmüll von morgen reduziert werden. Adidas als Unternehmen, das global agiert und sehr viel mit synthetischen Werkstoffen arbeitet, steht hier immer wieder in der Kritik und muss reagieren. In einem Video erklärt James Carnes, Vizepräsident Brand Strategy des Unternehmens, nun eine Drei-Schleifen-Strategie, die es Adidas ermöglichen soll, Plastikmüll zu vermeiden und eine zirkuläre Zukunft zu unterstützen. Die Strategie besteht (1) aus einer Recyclingschleife (ein Schuh wird aus recycelten Materialien hergestellt); (2) aus einer Kreislaufschleife (Produkte landen nicht mehr auf dem Müll; alle Bestandteile lassen sich vollständig recyceln und können wieder in die Lieferkette aufgenommen werden); und (3) aus einer regenerativen oder bionischen Schleife (können Dinge weder recycelt werden noch in den Produktionskreislauf zurückkehren, sollen sie biologisch abbaubar sein). Was das Marketing angeht, so sind die drei Schleifen fast homophon mit dem Markenzeichen der drei Streifen.

Print Friendly, PDF & Email