Marko Thorhauer von IBM ix spricht mit Philipp Thesen über den Impact von Experience Design in der Entwicklung von digitalen Produkten und Lösungen und über die Herausforderung, die richtigen Designerinnen und Designer zu finden. Folge 13 des ndion Podcasts.

ndion Podcast: Philipp Thesen und Marko Thorhauer über Design Leadership bei IBM

Warum die Gestaltung von überzeugenden Nutzerlebnissen so wichtig ist und was Wicked Problems damit zu tun haben.

Marko Thorhauer ist Executive Creative Director der Digitalagentur IBM ix und Design Principal im globalen Design Leadership Team von IBM. Das 120-köpfige Team von IBM ix in Berlin erarbeitet für Kundinnen und Kunden unterschiedlicher Branchen bis hin zu Ministerien und Public Services digitale Lösungen und Services wie zum Beispiel den digitalen Impfpass. 

Im Gespräch mit Philipp Thesen erfahren wir, warum Experience Design im digitalen Kontext immer wichtiger wird und was es braucht, um großartige digitale Customer Experiences zu gestalten. Ein Gespräch über Rollen im Design, neue Skillsets, Toolchains und das Arbeiten in agilen Projekten sowie über die Herausforderung für Unternehmen, die richtigen Designerinnen und Designer zu finden. Und darüber, dass es nie bessere Zeiten gab für Designende, etwas mit Purpose zu gestalten.


Podcast Experience Design auf Soundcloud
Podcast Experience Design auf Deezer.

Experience Design: Drei Interessante Erkenntnisse aus dieser Folge:

1) Die Rolle der Designerinnen und Designer hat sich vor allem im Kontext digitaler Experiences enorm verändert. Interdisziplinäres Arbeiten in agilen Teams erfordert ein breiteres Skillset, um im KPI-getriebenen Business vom Wertbeitrag guter Gestaltung zu überzeugen und  Einfluss auf strategische Fragestellungen zu gewinnen.

2) Die Arbeit an der Oberfläche ist Arbeit an den Strukturen der darunterliegenden Organisation. Designerinnen und Designer müssen daher tief integriert arbeiten, um die Partikularinteressen der verschiedenen Bereiche zu verstehen und Lösungen zu erarbeiten, die allen Interessen gerecht werden.  

3) Man muss heutzutage als Designerinnen oder Designer eine Meinung haben und diese auch nachdrücklich vertreten und einfordern, um den Sitz am Tisch zu rechtfertigen.


Im ndion-Podcast lädt der Rat für Formgebung interessante Menschen aus verschiedenen Branchen ein und spricht mit ihnen über Themen aus dem Spannungsfeld Design, Marke und Innovation. Gefragt wird nach den aktuellen Herausforderungen in der Transformation, nach Megatrends und Mikro-Tools, nach den Lessons Learned und den wichtigsten Dos and Dont’s.


Mehr auf ndion

Entdecken Sie weitere ndion-Podcasts mit Fachleuten aus Design, Forschung und Markenführung.


Der German Design Award 2022

In diesem Jahr feiert der German Design Award sein zehnjähriges Jubiläum! Herausragendes Design heißt, Antworten auf die Herausforderungen unserer Zeit zu geben und Gestaltung weiterzudenken. Die hochkarätige internationale Jury zeichnet diese wegweisenden Designleistungen aus – und der German Design Award macht die Gestaltungstrends in einem glanzvollen Rahmen branchenübergreifend sichtbar. Der Anmeldeschluss für die Registrierung ist der 15. September 2021. Jetzt mehr erfahren!


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email