Nachgefragt: Moritz Rose im Gespräch mit Andreas Diefenbach von Phoenix Design über das perfekte Briefing.
Moritz Rose spricht mit Andreas Diefenbach über das perfekte Briefing

Andreas Diefenbach ist Managing Partner des Designbüros PHOENIX und Teil des Leadership-Teams, das Andreas Haug und Tom Schönherr abgelöst hat. Er spricht mit Moritz Rose über Customer Relations und sein Rezept für das perfekte Briefing. Folge 16 des ndion Design Podcasts.

Moritz Rose und Andreas Diefenbach von PHOENIX im Gespräch

Das Design- und Innovationsstudio aus Stuttgart hat das Industriedesign in Deutschland und darüber hinaus maßgeblich geprägt. Ihr Leitsatz für die Erarbeitung komplexer Fragestellung in interdisziplinären Teams ist der Dreiklang aus Logik, Moral und Magie. 

Mit seinem etwa 70-köpfigen Team erarbeitet er für Kund/innen unterschiedlicher Branchen gelungene Interaktionen zwischen Marke und Nutzer/innen.

Andreas Diefenbach erzählt über den Umgang mit den verschiedenen Stufen des Briefings, über den Designprozess als solches, über Konstellationen der Zusammenarbeit und den idealen Outcome. Ein Gespräch über unterschiedliche Arten von Kundenbeziehungen und über die Wahlfreiheit, ein Projekt abzulehnen.


ndion Design Podcast auf iTunes
Moritz Rose spricht mit Andreas Diefenbach über das perfekte Briefing im ndion Design Podcast auf  Soundcloud
Moritz Rose spricht mit Andreas Diefenbach über das perfekte Briefing im ndion Design Podcast auf Deezer.
Moritz Rose spricht mit Andreas Diefenbach über das perfekte Briefing im ndion Design Podcast auf YouTube
ndion Design Podcast auf Spotify


Im ndion Design Podcast lädt der Rat für Formgebung interessante Menschen aus verschiedenen Branchen ein und spricht mit ihnen über Themen aus dem Spannungsfeld Design, Marke und Innovation. Gefragt wird nach den aktuellen Herausforderungen in der Transformation, nach Megatrends und Mikro-Tools, nach den Lessons Learned und den wichtigsten Dos and Dont’s.


Über PHOENIX

Zur Homepage von PHOENIX


Mehr auf ndion

Entdecken Sie weitere ndion-Podcasts mit Fachleuten aus Design, Forschung und Markenführung und Beiträge zum Thema Design.


German Design Award 2022. Jetzt für den Public Choice Award abstimmen!

Nachdem die internationale Jury des German Design Award 2022 ihre Entscheidungen über die Gewinnerinnen und Gewinner getroffen hat, kann auch in diesem Jahr das öffentliche Publikum über seine Favoritinnen und Favoriten unter den ausgezeichneten Projekten abstimmen. Wer die meisten Stimmen erhält, wird im Februar 2022 mit dem Public Choice Award geehrt. Das Voting ist für alle offen und kann nach einer Registrierung durchgeführt werden. Um abzustimmen, wählen Sie über die jeweiligen Profile in der Online-Galerie Ihre fünf Favorit/innen unter allen Projekten und Produkten aus.


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email