Im April 2018 fand die Ausstellung der Gewinnerprodukte des ein&zwanzig Newcomer Awards für Produkte aus dem Interior- und Produktdesignbereich im Rahmen der Tortona Design Week in Mailand statt.

Anlässlich des Salone del Mobile 2018 wurden die 21 Nachwuchstalente des Newcomer-Wettbewerbs ein&zwanzig präsentiert. Dort hatten sie die Möglichkeit, ihre Arbeiten einer breiten Öffentlichkeit zu präsentieren und Kontakte in die Industrie zu knüpfen. Von 736 Arbeiten aus 60 Ländern aus den Bereichen Interior Design und Lifestyle wurden 21 ausgezeichnet. Ausstellungseröffnung und Preisverleihung fanden am 16. April 2018 im Tortona Design District statt, der während der Milan Design Week unangefochtener Hotspot der Design- und Kreativszene in Mailand ist.

Das Label „Best of Best“ erhielt Sofia Souidi für ihre Leuchte „Gradient“. Die Designerin hat am Royal College of Art in London ihr Master-Studium in Design Products abgeschlossen und lebt in Berlin. Inspiration für ihre Einreichung war das natürliche Sonnenlicht, das seine Farbe und Intensität je nach Uhrzeit, Wetter und Umgebung wechselt. Diese Vielfalt imitiert Souidis Leuchte: Sie wechselt ihre Lichtfarbe von Zeit zu Zeit und der Lichtpegel wandert wie Sonnenlicht, das in den Raum fällt.

Ausstellungsdesign von Nina Bruun

Die dänische Designberaterin und Trend-Expertin Nina Bruun entwickelte das Ausstellungsdesign. Reflexionen waren das zentrale Thema der diesjährigen Inszenierung. Bei der Auswahl der Materialien legte Bruun besonderen Fokus auf das Thema Oberfläche und das effektvolle Zusammenspiel von matt und glänzend.

„Ich betrachte es als spannende Herausforderung, zur Zeit des Salone del Mobile in Mailand eine Ausstellung zu kreieren, die aus der Masse heraussticht,“ so Bruun. „Wichtig ist mir, die Jungdesigner mit ihren Arbeiten so in Szene zu setzen, dass die Präsentation auch ihre Kreativität und ihren Anspruch an Design- und Gestaltungsqualität widerspiegelt.“

Das sagen die Gewinner

Being part of this and meeting so many designers is a wonderful experience, because for us designers it’s genuinely important to have a strong network.

Maike Gebker, Coburg University, Gewinner 2018

I also consider it as a great opportunity for all participants to be allowed to exhibit here in Milan. To display your own products to the world and just to receive feedback.

Robin Kuhnle, June-Noa Fabregas, Stuttgart State Academy of Art and Design, Gewinner 2018

Am Wettbewerb teilnehmen können Studenten und Absolventen. Weitere Informationen gibt es unter: www.ein-und-zwanzig.de


Bilder © Daniel Banner. Quelle: Rat für Formgebung.

Print Friendly, PDF & Email