Sponsored News

Vom 23. bis 25. Juli zeigen die rund 900 Studierenden der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart wieder ihre neuesten Studienarbeiten und Projekte beim Rundgang, der in diesem Jahr in hybrider Form stattfinden wird. Eröffnet wird der Rundgang am 23. Juli, 18 Uhr auf der Online-Plattform www.abk.live mit einem Grußwort von Prof.in Dr. Barbara Bader, der Rektorin der ABK.

Die aktuellen Arbeiten aus Architektur, Design, Kunst und Kunstwissenschaften–Restaurierung werden auf der interaktiven Website www.abk.live gezeigt, die der Dreh- und Angelpunkt der Präsentation ist. Ein digitales Live-Programm mit Performances und DJ-Sets runden die große virtuelle Ausstellung der freien und angewandten Künste ab.

Satelliten des Rundgangs im städtischen Raum bilden Ausstellungen studentischer Exponate in kulturellen Institutionen wie den Wagenhallen und dem Württembergischen Kunstverein. Sie ersetzen so zumindest ein Stück weit die traditionelle Ausstellung in den Ateliers auf dem Campus Weißenhof, der in diesem Jahr aufgrund der aktuellen Situation nochmals geschlossen bleiben muss.

Weitere Infos und das detaillierte Programm unter www.abk.live.

Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email