© HBK Essen, Entwurf: Aram Sakar

Es ist wieder soweit: Zum Ende des Sommersemesters laden viele Kunst- und Designhochschulen wieder zu Rundgängen und Jahresausstellungen ein. In Stuttgart spricht man erleichtert aus, worum es nach den pandemiebedingten Absagen, Verschiebungen und digitalen Kompromissen geht: um die Comebacks des Jahres. In deren Rahmen und unter Einhaltung der aktuell geltenden Corona-Schutzmaßnahmen zeigen Studierende der künstlerischen und gestalterischen Bereiche, was sie geschaffen haben. Die stets lebendigen Präsentationen, oft verbunden mit einem Sommerfest, sind eine gute Gelegenheit, sich in entspannter Atmosphäre vor Ort in den Hochschulen darüber zu informieren, welche Ideen, Themen und Fragestellungen die angehenden Gestalter/innen und Künstler/innen in den letzten Monaten umgetrieben und bearbeitet haben.

Hier eine Auswahl der wichtigsten Termine:

Den Anfang machen rund um das erste Juliwochenende die Hochschule für Bildende Künste Hamburg, die ihre Graduate Show 2022 am 7. Juli um 19 Uhr eröffnet (Ausstellungsdauer 8.-10. Juli) und die Kunsthochschule Berlin-Weißensee, wo am 9. und 10. Juli Studierende der Fachgebiete Bildhauerei, Bühnen- und Kostümbild, Malerei, Mode-Design, Produkt-Design, Textil- und Flächen-Design, Visuelle Kommunikation und Künstlerische Gestalterische Grundlagen sowie der Masterstudiengänge Raumstrategien und Kunsttherapie ihre Arbeiten des Studienjahrs 2021/2022 präsentieren.

Vom 14. bis zum 17. Juli lädt die Bauhaus-Universität Weimar zur summaery2022 ein. Unter Federführung der Fakultät Medien nimmt die Jahresschau nicht nur die Verbindung von Fakultäten, Fächerkulturen und individuellen Projekten in den Fokus, sondern fragt in diesem Jahr auch danach, wie, wo und von wem Wissen produziert wird und wie wir als Gesellschaft, als Institution, als Individuen im vergangenen Jahr mit Ungewissheiten und Unplanbarkeiten umgegangen sind. Zu sehen sind die Ergebnisse aus Kunst und Gestaltung, Architektur und Urbanistik sowie Medien und Bauingenieurwesen.

© Bauhaus-Universität Weimar

Die Studierenden der HfG Schwäbisch Gmünd stellen am 15. und 16. Juli der Öffentlichkeit ihre Abschluss- und Projektarbeiten vor, darunter ausgefallene Kommunikations- und Ausstellungskonzepte, multimediale Installationen und innovative Produktentwicklungen.  Die Jahresausstellungen der Akademie der Bildenden Künste Nürnberg, der Kunsthochschule Kassel und der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Karlsruhe, finden vom 14. bis 17. Juli statt.

© Kunsthochschule Kassel, Gestaltung: Julia Reinbold, Patrick Barzagar-Nazari

Die Hochschule der Bildenden Künste Essen öffnet in diesem Jahr am Standort in Essen-Kupferdreh, erstmals aber auch am neuen Standort in Wuppertal, vom 15.-17. Juli ihre Türen zum traditionellen Rundgang. Im selben Zeitraum findet der Rundgang an der Staatlichen Akademie der Bildenden Künste Stuttgart unter dem Motto „Das Comeback des Jahres 2022“ wieder analog auf dem Campus Weißenhof statt.

Rundgang der ABK Stuttgart
© Staatliche Akademie der Bildenden Künste Stuttgart. Animation (Gestaltung: Andreas Grammel, Jule Hägele, Jana Rzehak, Sonja Schwarz)

Am 15. und 16. Juli veranstaltet die Hochschule Pforzheim ihre Werkschau und sucht Antworten auf die Frage „What does the future look like?“.

Hochschule Pforzheim – Fakultät für Gestaltung Werkschau
© Hochschule Pforzheim – Fakultät für Gestaltung

Nach einer pandemiebedingten Oktober-Auflage im vergangenen Jahr gehen am selben Juliwochenende auch die Studierenden der Hochschule für Gestaltung Offenbach wieder zum Ende des Sommersemesters an den Start.

© Hochschule für Gestaltung Offenbach, Design: Katharina Landisch

Der Rundgang 2022 am Fachbereich Design der Fachhochschule Potsdam findet am 15. Juli, der Diplom-Rundgang samt Sommerfest an der Hochschule für Grafik und Buchkunst Leipzig vom 15. – 17. Juli statt.

Die Merz Akademie Stuttgart feiert am 16. Juli, die Burg Giebichenstein Halle lädt am 16. und 17. Juli an allen Standorten zur Jahresausstellung.

© Merz Akademie Stuttgart

Die Muthesius Kunsthochschule Kiel nennt ihre vom 20.-23. Juli stattfindende Jahresausstellung auch in diesem Jahr „Einblick Ausblick“.

© Muthesius Kunsthochschule, Gestaltung: Charlotte Köhnke, Miriam Hartung

Die Hochschule für Bildende Künste Braunschweig HBK heißt alle an Kunst, Design und Kunstwissenschaft Interessierten vom 20.-24. Juli zum Rundgang willkommen.

© HBK Braunschweig

Die Jahresausstellung der Fakultät für Design der Hochschule München ist ebenso vom 21.-24. Juli geöffnet wie der Rundgang der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe.

Tage der offenen Tür an der Universität der Künste Berlin sind der 23. und 24. Juli (Preview am 22. Juli, nur mit Anmeldung).

Der Fachbereich Gestaltung der Hochschule Darmstadt lädt vom 29.-31. Juli zum Rundgang ins Designhaus.

© DHBW Ravensburg

Und last but not least präsentieren die Absolvent/innen des Studiengangs Mediendesign der DHBW Ravensburg am 24. & 25. September 2022 im Rahmen der UN:KNOWN WERKSCHAU ihre Bachelorarbeiten aus Graphic, Interaction, Motion und Transmedia Design der Öffentlichkeit.


Mehr auf ndion

Entdecken Sie weitere Beiträge zum Thema Design.


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email