Licht von Selux, Pariser Platz Berlin, Foto: Linus Littner

Von CMP vertretener Eigenkapitalfonds übernimmt Selux AG

Die Berliner Selux AG will ihre Position für nachhaltige Lichtlösungen konsequent ausbauen und eine Innovationsoffensive starten. Um das Ziel erreichen zu können, die Position als eines der führenden Unternehmen der Branche in den kommenden Jahren weiterzuentwickeln, übernimmt ein von CMP Capital Management-Partners vertretener Eigenkapitalfonds den weltweit agierenden Spezialisten für hochwertige, effiziente und exzellent gestaltete Beleuchtungslösungen. Das 1948 gegründete Unternehmen Selux, das bedeutende Straßen, Plätze und Orte in aller Welt – darunter das 9/11 World Trade Center Memorial in New York – ins richtige Licht setzt, erwirtschaftete im vergangenen Jahr rund 85 Millionen Euro Umsatz und beschäftigt weltweit rund 400 Mitarbeiter, 190 davon in Deutschland. Kai Brandes, Geschäftsführender Gesellschafter von CMP Capital Management-Partners, sagte zu der Übernahme: „Als uns das von der Familie Bansbach gegründete Unternehmen angeboten wurde, haben wir sofort erkannt, dass es sich bei Selux um einen Champion seines Fachs handelt. Mit seinen Aktivitäten in Deutschland, den USA, Frankreich, Großbritannien, Schweden, Benelux und Australien verfügt Selux über ein leistungsfähiges weltweites Produktions- und Vertriebsnetz. Gleichzeitig sehen wir starkes Wachstumspotenzial für die globale Marke an zahlreichen prominenten Orten auf der ganzen Welt. Licht als gestaltendes Element an zentralen Plätzen in einem hochwertigen Design mit herausragender Technik bereichert unser Leben“.

Print Friendly, PDF & Email