Foto: Jean-Vincent Simonet, © arte

Auf roten Sohlen. Dokumentation und Ausstellung

Ein sehr hoher Pfennigabsatz und eine knallrote Sohle – das sind die Kennzeichen des Schuhdesigners Christian Louboutin. Der französische Designer hat seine Kenntnisse und sein Gespür für aktuelle Modetrends unter anderem bei Charles Jourdan, Chanel und Yves Saint Laurent erworben. 1991 gründete er sein eigenes Label, das heute international agiert und mit handwerklich hochwertigen Schuhen und Taschen weltweit Begehrlichkeiten weckt. Dabei kann ein Paar Louboutin-Schuhe schon einmal 8.000 Euro kosten. Das Markenzeichen der roten Sohle wurde 2014 durch ein US-Patent geschützt und eingetragen. Der Fernsehsender ARTE zeigt am 13. März in der Dokumentation Auf roten Sohlen mit Christian Louboutin ein Portrait des Designers und seines außergewöhnlichen Erfolgs. Im Palais de la Porte Dorée in Paris stellt die Ausstellung Christian Louboutin, Exhibition[iste] dessen bisheriges Schaffen noch bis zum 26. Juli 2020 vor.

Print Friendly, PDF & Email