Das Museum für Angewandte Kunst in Wien erweitert sein digitales Vermittlungsangebot um die MAK LAB APP. Diese ergänzt den Parcours des 2019 neu aufgestellten MAK DESIGN LAB, indem sie Themen, die in Zeiten von Klimawandel und Digitalisierung für die Gestaltung der Zukunft relevant sind, spannend und spielerisch aufbereitet. Mit der speziell auf Schüler ab 12 Jahren, Lehrer und Erziehende ausgerichteten Anwendung mit fünf übersichtlich strukturierten Menüpunkten kann der User eigenständig im MAK DESIGN LAB forschen: Einzelne Objekte können aufgerufen und mit zusätzlichen Abbildungen, Informationen und weiterführenden Links verknüpft werden. Ergänzt wird das in Kooperation mit dem Bundesministerium für Bildung, Wissenschaft und Forschung entstandene Projekt durch die Diskussionsreihe „Veränderung lernen“, die sich Fragen wie „Was muss digitale Bildung heute können?“ oder „Was muss Bildung in Zeiten des Klimawandels leisten?“ widmet.

Print Friendly, PDF & Email