Karstadt Kaufhof
© GALERIA Karstadt Kaufhof GmbH

Die Traditionsmarken Karstadt und Kaufhof sind bald endgültig Geschichte. Nach dem Ende 2018 vollzogenen Zusammenschluss der beiden früheren Wettbewerber, der Komplettübernahme durch die Signa Holding und der Umfirmierung in „Galeria Karstadt Kaufhof“ werden die ehemals eigenständigen Warenhausketten, deren Wurzeln bis ins 19. Jahrhundert zurückreichen, als Marke nun endgültig abgeschafft. Als künftiger Name bleibt nur „Galeria“ übrig. Sichtbar werden soll die neue Markenidentität am 27. Oktober bei der Eröffnung der neuen Showcase-Filialen. Dann wird auch das neue Logo erstmals offiziell zum Einsatz kommen. „Wir werden danach schrittweise Häuser in ganz Deutschland umbauen und im Zuge dessen auch mit dem neuen Logo ausstatten“, kündigt Konzernchef Miguel Müllenbach an.

Das neue Logo, ein kleines „g“, das von drei Halbkreisen umgeben ist und von dem Schriftzug „Galeria“ in Großbuchstaben ergänzt wird, soll nach und nach im Zuge von Umbauten und Renovierungen die vertrauten Namen Kaufhof und Karstadt an den Warenhäusern ersetzen. Im Netz ist der Konzern bereits einige Schritte weiter: Die Online-Shops von Karstadt und Galeria Kaufhof waren bereits im Frühsommer 2019 zusammengelegt worden und werden seitdem unter galeria.de geführt. Auch die Kundenkarten werden schon seit gut zwei Jahren unter „Galeria“ fortgeführt.

Im Zuge des strategischen Neustarts sollen in den nächsten drei bis vier Jahren rund 600 Mio. Euro für Umbauarbeiten ausgegeben werden, allein 400 Mio. Euro für die Modernisierung der 131 Warenhäuser. 50 bis 60 Häuser sollen komplett umgebaut werden, der Rest zumindest teilweise. Die Häuser sollen in drei unterschiedliche Kategorien eingeteilt werden: Weltstadthaus, regionaler Magnet und lokales Forum. Als Pilotfilialen sollen die Warenhäuser in Frankfurt am Main, Kassel und Kleve dienen. „Wir wollen“, erklärte Müllenbach, „das vernetzte Herz der Innenstadt werden – und zwar mit Konzepten, die ganz genau auf den lokalen Standort abgestimmt sind.“

Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email