Sponsored News

Trans.form.ation – Wandel gestalten.

World Industrial Design Day Frankfurt 2021 am Donnerstag, 23.09.2021 ab 18:30 Uhr

Zum dritten Mal findet am 23. September der World Industrial Design Day Frankfurt statt. Dieser diskutiert unter dem Titel  „Trans.form.ation – Wandel gestalten“ Rollen, Relevanz und Perspektiven von Gestaltung heute.

Als Sprecherinnen und Sprecher sind angekündigt:

  • Monika Benz, Hessisches Ministerium der Finanzen, Wiesbaden: „Hessischer Staatspreis Universal Design – Einfach gut für alle”
  • Anne Farken, designworks, München (angefragt)
  • Prof. Dr. Florian Lüdeke-Freund, ESCP Business School Berlin, Chair for Corporate Sustainability: „’Sustainable Business Model Design’ – Geschäftsmodellmuster für nachhaltige Wertschöpfung”
  • Ruth Reichstein, I.D.E.A. Europäische Kommission: „Das Neue Europäische Bauhaus – Der Europäische Green Deal als Designprojekt?“
  • Carsten Waldeck, shift, Falkenberg
  • Michael Weber, Creators Collective, Wiesbaden: „Designprinzipien für eine zirkuläre Wirtschaft“

Der WIDD Frankfurt ist hybrid organisiert und findet online, sowie live unter Einhaltung der Corona-Regeln im Frankfurter Makerspace Tatcraft statt.

Durch das Programm führen Jochen Denzinger (Iconstorm) und Ulf Kilian (Deutscher Werkbund Hessen).

Die Veranstaltung wird kuratiert von der Frankfurter Strategic Design Agentur Iconstorm und dem Deutschen Werkbund Hessen; Partner in diesem Jahr sind ndion, der Rat für Formgebung, Tatcraft, sowie der Verband Deutscher Industrie Designer (VDID).

Der WIDD Frankfurt wird gefördert vom Land Hessen.

Anmeldung und weitere Informationen gibt es hier.

Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email