Gira System 106 flächenbündig
Gira System 106 flächenbündig. © Gira Giersiepen GmbH & Co. KG

Die Pandemie hat nie dagewesene Herausforderungen mit sich gebracht, die mit innovativer Technik bewältigt werden: Smart Technology ist zu einer wichtigen Hilfe unseres gesellschaftlichen Miteinanders geworden.

Von hicklvesting.

SanTRAL® Plus
SanTRAL® Plus. © OPHARDT Hygiene-Technik GmbH & Co. KG

Anders als in früheren Jahrhunderten kann die Menschheit heute auf innovative digitale Unterstützung zurückgreifen, um das Leben in einer Pandemie zu erleichtern: Berufliche Meetings und private Veranstaltungen finden großteils über Videokonferenzen statt, Online-Lieferdienste und -Versandhändler leisten die Versorgung mit Grundnahrungsmitteln und Waren, das digitale Angebot der Unterhaltungsmedien erreicht neue Höchststände. Auch das Industrie- und Produktdesign und unsere Einrichtungsgegenstände werden zunehmend smart. Durch den Einsatz von Sensoren oder Fernsteuerung via Apps, elektronischen Dienstleistungen, internetbasierten Programmen und Echtzeitkontrolle via Cloud Computing können Social Distancing-Maßnahmen eingehalten und Infektionsrisiken minimiert werden. Berührungslose Bedienungen und die aktive Reinigung der uns umgebenden Umwelt fördern Hygiene und Wohlbefinden – mehr noch: sie werden zur Grundvoraussetzung des gesellschaftlichen Miteinanders.

Elica kombiniert mit Ikona Maxxi Pure mehrere hygienische Funktionen für ein angenehmes, gesundes Raumklima. Sie vereint Dunstabzugshaube und Luftreiniger in einem Gerät. Das elegante, konisch zulaufende Objekt beseitigt nicht nur unangenehme Gerüche und Dämpfe beim Kochen, sondern es erneuert auch vollständig die Raumluft, lindert allergische Symptome und mögliche Beschwerden durch interne Schadstoffe. Essenziell für das Wohlbefinden im Raum: Ikona Maxxi Pure funktioniert vollkommen geräuschlos.

Die GRANDIS E Küchenarmatur von SCHELL wartet mit berührungsloser, sensorgesteuerter Hygiene und vielfältigen Einstellmöglichkeiten auf. Dank sicherem Spülen der Warm- und Kaltwasserleitung unterstützt sie zudem die Trinkwasserhygiene. Für den öffentlichen und gewerblichen Raum gibt es vernetzungsfähige, elektronische Armaturen – steuerbar mit dem Wassermanagementsystem SWS.

OPHARDT nutzt smarte Technologie für ihre Hygiene-Produkte von SanTRAL® Plus. Die intelligenten Seifen-, Toilettenpapier- und Papierhandtuchspender sowie Hygiene-Abfallboxen bieten eine Füllstands- und Aktivitätskontrolle in Echtzeit. Neben einer visuellen Anzeige werden die Informationen mittels WiFi auch ins Netzwerk übertragen und können so zentral überwacht werden. Das spart Arbeitszeit und schützt das Personal.

Dass man auch bei hygienischen Alltagsprodukten nicht auf Designanspruch verzichten muss, beweist VOLA mit dem RS11. Der Spender für Desinfektionsgel, Schaum- und Flüssigseife ist so elegant, dass er sich in allen Bereichen der gehobenen Hospitality wie selbstverständlich einfügt.

Das System 106 von Gira ist eine modulare und flexible Türkommunikationslösung. Giras Produktlinie ist in seiner Gestaltung formal zurückgenommen, nichts dient als reiner Selbstzweck: Das Smart Home ist erwachsen geworden.


Die ICONIC AWARDS: Innovative Interior prämieren Highlights des Interior Designs und machen Branchentrends sichtbar. 2022 wurden einige herausragende Beispiele für Smart Technology ausgezeichnet:


Mehr auf ndion

Weitere Beiträge zum Thema Interior-Design.


Diese Seite auf Social Media teilen:

Print Friendly, PDF & Email